Willkommen

Liebe Freunde des ASV Oppenheim e.V.,

wir begrüßen Sie recht herzlich auf der Internetseite unseres Vereines und danken für das Interesse an unserer Arbeit.

Der Angelsportverein Oppenheim e.V. wurde im Jahre 1925 gegründet und zählt derzeit etwa 200 Mitglieder. Wir betreuen die Gewässer Kiesgrube, Sandloch, Neuloch sowie die Rattenfalle und sind als Mitglied des Vereines Deutscher Sportfischer anerkannter Naturschutzverband. Diesem Ansinnen wird im Besonderen Rechnung getragen mit der Einrichtung von umfangreichen Schutzzonen; insbesondere am Gewässer Kiesgrube.

Auf Basis einer intensiven Zusammenarbeit mit der Stadt Oppenheim wurde der größte Teil des Gewässers und des Uferbereiches in ein Schutzgebiet für Fische, Wasservögel und Landvögel umgewandelt. Wir bitten Sie an dieser Stelle herzlich, die durch Schilder gekennzeichneten Bereiche ganzjährig nicht zu betreten!

Selbstverständlich pflegen wir die jahrhundertlange Ausübung der Fischerei und sind für den Schutz der Gewässer sowie des Fischbesatzes zuständig.

Dies ist unsere Hauptaufgabe und stellt ein ständiges Zusammenspiel zwischen der Pflege der uns anvertrauten Gewässer, des Naturschutzes sowie der Verwertung der gefangenen Fische dar. Hierfür wurden und werden ständig pro Jahr etwa 1500 Arbeitsstunden im Wege des Ehrenamtes geleistet. Sämtliche Einnahmen aus den Beiträgen sowie aus den Erlösen der Veranstaltungen fließen zum größten Teil in die Gewässer und Anlagen.

Unser Verein leistet dies auf der Basis von sehr niedrigen Beitragszahlungen der Mitglieder. Diese, dem Gemeinwohl verbundene Einstellung, drückt sich auch im Engagement für vielfältige soziale und kulturelle Aufgaben in Oppenheim aus. So sind Spenden für die Fenster, für die Orgel in der Katharinenkirche in Oppenheim, für die Oppenheimer Kindergärten sowie für die Tafel zu nennen. Gerne laden wir seit mehr als 25 Jahren ununterbrochen die Senioren des Altenheimes in Oppenheim alljährlich zum Fischessen kostenlos ein. Dieser langjährige Einsatz sucht sicher seinesgleichen bei anderen Naturschutzverbänden.

Gerne freuen wir uns auf den regen Zuspruch bei den regelmäßig stattfindenden Fischessen an unserem Gewässer Sandloch.

Sie können sicher sein, dass wir auch in der Zukunft die uns anvertrauten Anlagen verantwortungsbewusst pflegen und weiterentwickeln werden!

Thomas Herzog   und     Dieter Rüdiger
(Vorsitzender)                 (2. Vorsitzender)