2021 Hochwasser

Hochwasser 2021

Nicht nur Corona beschäftigt den ASVO sondern auch das Hochwasser 2021.
Die Gebäude sind unter Wasser und das Hochwasser läuft über die Straße zum Strandbad.

Aktuell sieht es so aus, dass das Hochwasser wieder steigt.

Sandloch

Grafik von http://www.elwis.de

Bilder vom 02.02.2021

Parkplatz Sandloch

Parkplatz Sandloch

Gebäude

Gebäude

Blick vom Hochwasserdamm

Kiesgrube

Rückmeldung Rundschreiben 2020

Lieber Thomas,

herzlichen Dank für das ASV-Rundschreiben.

Seit dem Frühjahr hält uns die Corona-Krise alle in Atem. Für viele bringt sie existenzielle Gefahren mit sich – sei es gesundheitlich, sei es wirtschaftlich. Vieles unseres gewohnten Lebens wird gerade eingeschränkt oder neu geordnet. Wir haben durch die Pandemie unsere sozialen notwendigen Kontakte leider in unseren Vereinen erheblich einschränken müssen. Ein Verlust der  für den Einzelnen nur schwer zu verkraften ist.

Durch die  Corona-Verordnungen der Bundes- und Landesregierung sind fast alle geplanten Aktivitäten der Vereine im Jahr 2020 sofort eingestellt worden. Viele unserer Vereinsmitglieder müssen teilweise im Alter alleine leben. Gerade diesen Menschen  fehlen in dieser schweren Zeit besonders die sozialen Kontakte zu anderen Personen, so auch im ASV. Diese Krise hat uns Menschen mehr als deutlich aufgezeigt, wie wertvoll und auch wichtig doch ein freiheitliches, uneingeschränktes und selbstbestimmendes Leben für uns alle ist.

Man konnte verunsicherte Unternehmer, besorgte Eltern, Menschen mit einer Forderung nach härteren Maßnahmen aber auch Menschen mit einer klaren Ablehnungshaltung gegen die Corona-Maßnahmen hören. Die Vielfalt der Eindrücke zeigt auf, wie unterschiedlich das Empfinden der Einzelnen zum Schutz unserer Gesundheit gesehen wird.

Eventuell werden neue Regelungen unseren Alltag weiter einschränken. Ich bin mir sicher, dass wir diese Herausforderungen gemeinsam bewältigen können. Jeder von uns kann etwas dazu beitragen, um unser soziales Miteinander auch über diese schwere Zeit zu stärken.

Kann man unbesorgt in solchen Zeiten fröhlich und unbeschwert Weihnachten feiern?

Gerade Weihnachten fragt doch nach den Werten in unserem Leben. Weihnachten kündet von Mitmenschlichkeit, Frieden und Hoffnung. Dabei denken wir auch an die kranken, behinderten, einsamen und älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger, die auch in der Mitgliedschaft des ASV Oppenheim vorzufinden sind.

Trotz aller Kontaktbeschränkungen, trotz Existenzsorgen, trotz Ansteckungsangst und Lockdowns möchte ich Euch alle ermuntern, Weihnachten in besinnlicher Runde zu feiern. Richtet bitte während der Festtage den Fokus ganz bewusst auf die Dinge, die das Leben schön  und lebenswert machen, und wir sollten zudem mit Zuversicht, Hoffnung und Optimismus ins neue Jahr starten!

Ich wünsche dem Vorstand und allen Mitgliedern des ASV ein besinnliches, frohes, hoffnungsvolles und schönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.

Möge Glück, Zufriedenheit und vor allem Gesundheit unser ständiger Begleiter durch das neue Jahr 2021 sein.

Mit den besten Grüßen

Erich Menger
Ehrenmitglied und Altbürgermeister Stadt Oppenheim

Aktuelle Entwicklung 2020

Liebe Mitglieder,

den aktuellen Entwicklungen aufgrund des Corona Virus und den daraus entstehenden Beschränkungen der Bundes- sowie Landesregierung muss sich auch der ASVO anschließen.

Wie angekündigt halten wir unsere Mitglieder über die Entwicklungen beim ASV auf dem Laufenden. Aufgrund der aktuellen Entwicklung ist weiterhin Abstand notwendig um unser höchstes Gut, die Gesundheit zu schützen und andere Mitmenschen nicht zu gefährden.

Daher werden wir die kommenden Veranstaltungen nicht durchführen.
Das betrifft nach heutigem Stand folgende Termine.

02.05. – Abfischen
13.06. – Öffentliche Vorstandssitzung
05.07. – Fischessen

Der Terminplan des ASVO ist ausgesetzt und wir teilen rechtzeitig elektronisch mit, ob die Veranstaltungen stattfinden.

Der Vorstand