Aufruf zur Spende für die Flutopfer

Liebe Mitgliederinnen,
liebe Mitglieder unseres Vereines,
liebe Unterstützer/innen des Angelsportverein Oppenheim

vergangene Woche hat eine Katastrophe aufgrund von Starkregen viele Bürger unseres Bundeslandes, insbesondere in der Eifel, mit unvorstellbarem Ausmaß heimgesucht.

Wir sind erschüttert über das Leid, welches dieses Ereignis über die Menschen innerhalb von wenigen Minuten gebracht hat. Es ist eine gute Tradition, dass unser Verein hier hilft. So hatte der Angelsportverein Oppenheim e.V. bereits anlässlich der Flut in Hamburg 1962 gespendet und sich im Laufe der Zeit für viele soziale Aufgaben in Oppenheim mit Geld engagiert.

Insofern hat der Vorstand einmütig beschlossen, dass der ASV Oppenheim schnell einen Betrag in Höhe von € 250,00 spendet. Gleichzeitig wurden auch bereits von Vorstandsmitglieder private Spenden getätigt. Wir bitten hiermit die Mitglieder/innen sowie alle Freunde unseres Vereines herzlich ebenfalls Geld zu spenden und so das Leid zu lindern. Die entsprechenden Konten der Hilfsorganisationen sowie des Landes Rheinland-Pfalz sind im Internet zu finden.

Wir halten diese finanzielle Unterstützung für den besten und wirkungsvollsten Weg einen Beitrag zu leisten. Die direkte Hilfe vor Ort überlässt man besser den Profis der Feuerwehr, des THW, der Bundeswehr sowie den vielen Hilfsorganisationen wie das Rote Kreuz, Malteser Hilfsdienste und vielen anderen.

Herzlichen Dank für die Unterstützung für die Mitmenschen in der Not. Solidarität der Regierungen in Land und Bund, von Firmen, Vereinen und Privatpersonen ist das Gebot der Stunde!

Oppenheim, 21. Juli 2021

Für den Vorstand und für die Mitglieder/innen des Angelsportverein Oppenheim e.V.

Thomas Herzog                                                                    Dieter Rüdiger

Hochwasser 2021

Nicht nur Corona beschäftigt den ASVO sondern auch das Hochwasser 2021.
Die Gebäude sind unter Wasser und das Hochwasser läuft über die Straße.

Aktuell sieht es so aus, dass das Hochwasser wieder steigt.

Sandloch

Grafik von http://www.elwis.de

Bilder vom 02.02.2021

Parkplatz Sandloch

Parkplatz Sandloch

Gebäude

Gebäude

Blick vom Hochwasserdamm

Kiesgrube

Hochwasser 2018

Hochwasser im Neujahr 2018

Kaum hat das neue Jahr angefangen, beschäftigt ein Hochwasser den ASVO.

Bilder vom 06.01.2018 bei einem Mainzer Pegel von knapp 6,00 Meter. Die Straße zum Strandbad und der Parkplatz sowie Wiese sind überflutet und es läuft in den See.

Straße zum Strandbad und Kiesgrube

Parkplatz ASVO


Bilder: Thomas Hammer

Verlauf des Hochwassers am 06.01.2018

Grafik von http://www.elwis.de

Bilder vom 07.01.2018

Hochwasser 2015

Hochwasser Bilder 2015

Anbei ein paar Bilder vom Wasser

Wasser fließt durch die Rohre in den See

Der See ist am Rand noch begehbar

Kiesgrube

Auch in der Kiesgrube ist das Wasser höher als sonst

Entweder ein Hund oder Wildschweine waren zu besuch

Hochwasser 2013

Bilder vom Hochwasser am 03.06.2013

Das Hochwasser am Sandloch.

Zum Vergleich ein Bild vom Sandloch bei etwas höherem Wassersand, bei einem Fischessen.

Terrasse des Vereinsheims ist überschwemmt.
Das Wasser steht bis Türoberkante.

Bis zum Damm reicht das Wasser, die Steinstüttung ist komplett überflutet.

Sonnenbarsche haben es sich direkt am Damm gemütlich gemacht und warten auf Insekten.

Die Zufahrtsstraße zum Standbad sowie der Parkplatz sind vollkommen überschwemmt.